Kategorien
Allgemein

Missverstande Songtexte – 10 lustige Verhörer

Wer kennt es nicht: Man hört beiläufig einen englischen Song und meint deutsche Wörter wiedergehört zu haben. In unserem Musikforum kommen so manche skurrile Fragen zu gesuchten Liedern.

Eines der wohl bekanntesten Beispiele ist Snaps „Agathe Bauer“. Worte sind eben auch nur Töne, die im Auge des Betrachters liegen.

Dies ist der Ausgangspunkt für die nachfolgende Liste mit 10 lustigen missverstandenen Lyrics aus berühmten Songs. Viel Spaß beim Lesen bzw. Hören!

Agathe Bauer

Snap – The Power. In diesem Song gibt es gleich zwei glorreiche Stellen. Zum einen die bekannte Frau Agathe Bauer.

Zum anderen aber noch den Satz „Es geht, es geht, es geht nicht bei der Hektik!“ Besser kann man es nicht sagen.

Hey, wie geht’s?

In Robby Williams Song „Advertising Space“ wird aus „I saw you standing at the gates“ „Hey, wie geht’s?“. Reimt sich doch.

Hau auf die Leberwurst!

Dass Paul McCartney ein Haudegen ist, das war bekannt. Dass er aber Leberwürste schlägt?! Aus Hope of Deliverance wird „Hau auf die Leberwurst“. Erlösung sei euch gewährt.

Du musst besoffen bestell’n!

Eine der schönsten Songs aller Zeiten: Died in your arms tonight von der Cutting Crew. Man muss schon genau hinhören, aber tatsächlich wird aus „It must have been something you said“ „Du musst besoffen bestell’n“. Intonation ist alles.

Niemand kann das bezahlen!

Laura non c’e – nur wo ist sie denn? Aus dem 90er Hit von Nek ist auch noch viel rauszuholen, schließlich kann das niemand bezahlen. Ein aberwitziger Verhörer, der aber wirklich so klingt, wenn ein Italiener Deutsch spricht 😉

Und im gleichen Song wird die Geschichte noch fortgesetzt: „Hast du die deutsche Karla entdeckt?“ Sowas kann man sich nicht ausdenken, es zu schön um war zu sein. „Lauter Doofe, niemand gescheit!“. Ich glaube das wird (wieder) mein Lieblingslied, nur mit den deutschen Lyrics.

Da kackt ’n Eisbär

Ein weiteres wunderschönes Lied aus dem Jahr 2020. Röyksopp mit „What else ist there?“. Frei aus dem Norwegischen übersetzt heißt das „Da kackt ’n Eisbär.“ Es bedarf keiner weiteren Worte. Göttlich.

Kurzer Zwischenstopp. Am Ende poste ich noch das Video mit den Audioschnippseln. Aber, beim Schreiben höre ich immer wieder in die Lieder rein und mich räumt es bei jedem Lied einfach nur weg, welch Poesie so mancher an den Tag legt. In diesem Sinne, es folgt einer meiner persönlich größten Ohrwürmer ever:

Washing your head (…) Zahnweh-eh-eh

The Cranberries – Zombie. Grandios, dir wird der Kopf gewaschen und dann hast du auch noch Zahnweh. Das sollte keinem Zombie zugemutet werden.

Oma fiel ins Klo

Mir fehlen immer die Worte vor so viel Poesie. Die Midnight Lady von Chris Norman, war wohl eine ältere Lady und aus „my feelings grow“ wird „Oma fiel ins Klo“. Ich spüre Herzschmerz.

Alle lieben Mirko

Ich muss zugeben, dass ich das noch nie rausgehört habe: Bei You Sexy Thing von Hot Chocolate ist tatsächlich eine Anspielung auf meinen Schwager enthalten: Alle lieben Mirko.

That’s it. Ich hatte großen Spaß beim Schreiben. Jetzt seid ihr dran. Hier ist das Video, das Emotionen weckt! Rock on.

Die 100 besten Songverhörer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.