Ben Klock . Pulse . a kind of clockwork orange in a bag of things

Ben Klock Live

Minimalistisch kommt er daher, ja sogar sehr minimalistisch muss ich sagen, man könnte fast meinen zu minimal. Weit gefehlt! Ein tiefgehender, dumpfer Beat von dem ich mir eigentlich die ersten zehn Sekunden schon als Endlos-Loop auf eine 90 Minuten CD brennen könnte.

Die Industrial Sounds im weiteren Verlauf passen auch gut zur Stimmung, bis schließlich das Zischen endgültig wach weckt und selbst bei End-90s Zombies gut angekommt. Ab Minute 3:40 wirds nochmal richtig interessant, hier kommt ein weiteres Element in Form einer Hechselmaschine, bzw. einem von Danny Ocean entsprungener Zwischenkommentar zum Auflockern mit hinzu.

Nice tune for Downbeat und Minimal things to do.

Was mich gleich wieder an einen Titel erinnert, den ich seit mittlerweile bestimmt 10 Jahren Suche – und zwar Heckmann’s Bag of Things. Was wohl irgendwie ein Album zu sein schien, aber seiner Zeit in MP3 Form in der Audiogalaxy rumfleuschte. Muss irgendwie ähnlich geklungen haben, meine ich mich erinnern zu können.
Nun denn, get your bag of things and feel the pulse.


Ben Klock . Pulse

Ben Klock bei Myspace

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.